Ergebnisse der Online-Befragung der Kulturakteurinnen und –akteure

Die Online-Befragung der Kulturakteure und Kulturakteurinnen fand über die Internetseite www.kultur-stralsund.de statt. Alle Kulturakteure und Kulturakteurinnen Stralsunds waren aufgefordert, Einblicke in ihre Tätigkeitsfelder zu geben. Hauptaugenmerk lag auf der Reichweite, den Kommunikationskanälen, der Beschäftigten- und Finanzierungssituation, den bespielten Räumen und Spielstätten, den Zielgruppen und dem Grad der Vernetzung und Kooperation. Die quantitativen Erhebungen wurden anonymisiert veröffentlicht, die qualitativen Aussagen wurden in das Kulturkonzept eingearbeitet. Ergebnis...

Weiterlesen

Ergebnisse der Fachinterviews

Mit 25 ausgewählten Akteurinnen und Akteuren aus dem gesamten gesellschaftlichen Spektrum Stralsunds wurden Fachinterviews geführt. Bei der Erarbeitung des Kulturkonzeptes Stralsund 2034 wurden die Fachinterviews als Methode angewendet, um qualitative Informationen über die inhaltlichen und strukturellen Entwicklungsmöglichkeiten im Kulturbereich der Hansestadt Stralsund zu erhalten. Des Weiteren wurden die Fachinterviews als Befragungsmethode ausgewählt, um Akteure aus dem Kulturbereich bzw. Akteure, die den Kulturbereich gut kennen, an der Erstellung der Kulturkonzeption zu beteiligen.In den...

Weiterlesen

Dokumentation der Workshopreihe

Die Workshops waren das Kernstück der inhaltlichen Arbeit. Diese erfolgte partizipativ, gemeinsam mit den eingeladenen und eingebundenen (Kultur-) Akteurinnen und Akteuren. Ziele waren die kritische Bestandsaufnahme des Status quo, die gemeinsame Entwicklung tragfähiger Veränderungswünsche und Umsetzungsstrategien, die Konzeption kulturgetriebener Zukunftsprojekte mit einem Zeithorizont bis zur 800-Jahr-Feier 2034. Dokumentation Workshop 1: Kulturelle Bildung & Teilhabe Dokumentation Workshop 2: Kultur(t)räume Dokumentation Workshop 3: Kulturförderung Dokumentation...

Weiterlesen

Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger wurde als zweistufiges Verfahren umgesetzt. Zunächst wurde eine öffentliche Kulturwerkstatt im Rathausdurchgang durchgeführt und im Anschluss daran erfolgte eine Online-Befragung. Ziele des Beteiligungsverfahrens waren: Feedback zum bestehenden Kulturangebot erhalten, Abgleich der bisherigen Arbeitsergebnisse mit den Erwartungen der Bürger und Bürgerinnen, Einholen weiterer Ideen für die Zukunft von Stralsunds Kulturlandschaft. Die Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger

Weiterlesen

Online-Abschlussworkshop

Für das Kulturkonzept STRALSUND 2034 wurden alle Teilergebnisse in Handlungsfelder und Maßnahmen überführt. Diese Handlungsfelder und Maßnahmen wurden innerhalb eines Online-Abschussworkshops am 01.04.2022 vorgestellt. Der Themenfülle näherten wir uns – entsprechend der fünf Handlungsfelder des Kulturkonzeptes STRALSUND 2034 – in fünf Themenworkshops. In diesen Themenworkshops haben wir gemeinsam kritisch hinterfragt, ob die wesentlichen Themen erfasst, die richtigen Diskurse aufgegriffen, und die wirksamsten Strategien zur Kulturentwicklung unserer Stadt gefunden wurden. Die Teilnehmenden...

Weiterlesen

Strategie- und Grundlagenpapiere

Die Analyse von Strategiepapieren sowie die Erarbeitung von Grundlagenpapieren waren Bestandteil der ersten Arbeitsphase. So konnte ein erster Handlungsbedarf ermittelt und darüber hinaus sichergestellt werden, dass im weiteren Prozessverlauf auch an vorhandene Erkenntnisse angeknüpft werden kann. Ziele waren die Dokumentation des Bestehenden und die fokussierte Darstellung von Herausforderungen für die künftige Kulturarbeit in der Hansestadt Stralsund. Exposé zum Kulturkonzept Zwischenbericht zum Kulturkonzept Leitbild der Hansestadt Stralsund Integriertes...

Weiterlesen

Dokumente

Dokumente Mit ihrem Beschluss hat die Bürgerschaft am 15. Dezember 2022 dem von der Verwaltung eingereichten Grundlagendokument für die Förderung und Entwicklung von Kunst und Kultur in der Hansestadt Stralsund zugestimmt. Der Beschlussfassung vorausgegangen war ein umfangreicher Beteiligungsprozess unter Federführung des Amtes für Kultur, Welterbe und Medien. Die Ergebnisse im Kulturkonzept STRALSUND 2034 basieren auf den im Beteiligungsprozess angewendeten Methoden wie Fachgespräche, Online-Befragungen, Workshops und einer öffentlichen Kulturwerkstatt. Das Kulturkonzept und alle Zwischenergebnisse...

Weiterlesen